Coole Klamotten und ein gutes Gewissen

"Shirtopoly" bis Ende Oktober in Nürnberg

IN VIA Midissage ModenschauShoppen, tauschen, selbst gestalten - es gibt viele Möglichkeiten, sich sauber und fair zu kleiden. Auch für den kleinen Geldbeutel. Dass Nachhaltigkeit und cooles Styling zusammenpassen, zeigte die Ausstellung des Frauenfachverbandes IN VIA. "Shirtopoly - Fair kleiden ist besser" im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg bei einer Midissage. Ihr Laufsteg-Debüt feierten dabei die jungen Bewohnerinnen des Nürnberger IN VIA-Jugendwohnheims (Foto links). Sie präsentierten nicht nur Fair Wear, sondern auch eigene Kreationen, gefertigt im Rahmen eines Umweltprojekts. Schicke Mode eben, die mit gutem Gewissen tragbar und mittlerweile ohne großen Aufwand zu haben ist, so Moderator Frank Braun (Centrum für globales Lernen) bei seiner Einführung in ein Thema, “das uns alle hautnah betrifft”.

Großen Anklang fand das Projekt im Nürnberger Haus Marienheim, das 110 Auszubildenden, (Block)Schülerinnen oder Dauerbewohnerinnen unterschiedlicher Nationen eine Heimat auf Zeit bietet. „Wir sind sehr froh darüber, dass wir den Umweltgedanken und das Jugenwohnen verbinden konnten“, so Sabine Wehner, Geschäftsführerin von IN VIA Nürnberg, bei der “Midissage”.

schlaflos kleinNicht um die bekannten Nürnberger Sehenswürdigkeiten, sondern um CO2-Bilanzen und Nachhaltigkeit ging es beispielsweise bei einer ungewöhnlichen Stadtführung mit WELTbewußt, einem Projekt der Jugendorganisation Bund Naturschutz. In Upcycling-Workshops mit der Künstlerin Naomi Lawrence lernten die jungen Frauen dann modisch und kreativ zu sein, ohne den üblichen Weg des Konsums zu gehen. Wie stylisch aufgepeppte Kleidungsstücke aus zweiter Hand sein können oder dass ein altes T-Shirt noch beste Dienste als Kopfkissen leisten und gleichzeitig mit dem Titel „schlaflos“ noch ein kritisches Statement transportieren kann, zeigte jetzt die Ausstellung. Text und Fotos: Annette Bieber

Lesen Sie mehr

Kontakt


IN VIA Bayern e.V.
Katholischer Verband für
Mädchen- und Frauensozialarbeit

Geschäftsstelle
80337 München
Maistraße 5

Tel.: 089 5126619-11
Fax: 089 5126619-29

www.invia-bayern.de
info@invia-bayern.de